TRAVEL

FASHION

INTERIOR

INTIMATES

IT'S LIKE...AWWW.

7 Stunden nach Paris.

Mit dem Zug sind es sieben Stunden bis nach Paris. Das ist eigentlich gerade nicht wirklich relevant, vielleicht noch nicht mal im kommenden Winter, vielleicht

Weiterlesen

Lila Wolken.

Echte, analoge Bücher, zweiundzwanzig Acryltuben, vierzehn Pinsel, ein Platz neben der Heizung und Tee. Irgendwo stehen noch drei Leinwände, lose Fotografien und neben dem Teleskop

Weiterlesen

ART /// LE TOUR DE EIFFEL /// FASHION ///

Home Office #II

[Werbung] KOOPERATION Er war aus alten Bohlen, weiß und uneben. Er hatte Charakter – und diese Konstruktion aus obligatorischer Kommode und hölzernem Tischbock. Er hatte Platz – und er brauchte Platz. Er zog mit ein, obwohl mein Home Office eigentlich nur ein schmaler Flur ist. Und er funktionierte – bisher.  Aber tatsächlich braucht mein Kopf mehr Platz als mein Schreibtisch und eingeklemmt zwischen Tisch und Schrank funktioniert kreativ nur bedingt.

Weiterlesen

The Fall.

Er ist intensiv. Wild. Mit Kürbis. Oder heißer Schokolade. Er ist laut. Manchmal matt und entschleunigt. Kuschelig. Er ist nicht fassbar und trotzdem satt an Endorphinen. Er ist kompliziert, stur und unnachgiebig. Und ich liebe ihn. Genau deswegen. Der letzte Herbst roch nach Büchern, Waffeln

Weiterlesen

Zucker & Watte & Herbst.

Es ist schon spät geworden. Und schon ein bisschen kalt, manchmal.  Es ist schon fast schon ein bisschen Herbst. Es ist ziemlich Herbst. Es ist stiller geworden, es pausiert jetzt. Keine sechsunddreißig Grad mehr, kein Sonnencreme-Geruch, keine Fahrstuhlmusik mehr in Bars auf Rooftops.

Sorry, Summer, I’m with Fall now.

[Werbung] KOOPERTATION Ich bin absolut bereit, den Sommer loszulassen. Denn das heißt nackte Füße gegen dicke Wollsocken zu tauschen, das heißt kuschelige Pullover, heißer Tee statt heiße Nächte, der Geruch von feuchtem Laub, das heißt Netflix und Couch statt der Angst, etwas zu

28 Stufen offline.

[Werbung] KOOPERTATION Der Traum – lacabezaenlasnubes Das Herz, Diagramm (Vintage, Englisch) – Wunderkammer Collection 28 Holzstufen, 1 Absatz und immer noch marginale Teppichreste daran. Mein Treppenaufgang ist aus den Fünfzigern, trug mal Ochsenblut, mal Teppich, zuletzt PVC oder Vinyl – rosé gemustert. Ich

Shoes, Shoes, Shoes.

_“What day is it?“ asked Pooh. _“It’s today“, squeaked Piglet. _“My favourite day,“ said Pooh. Diesen Sommer nenne ich Pooh – wie Winnie the Pooh. Ein konkretes Polaroid für diesen Sommer? Habe ich nicht. Nicht einmal ein verblasstes, kein vergilbtes, das irgendwann hinter

The classic white Shirt.

Every Artist was first an amateur. Ralph Waldo Emerson Es ist ein absolutes Basic und für Karl Lagerfeld war es das Signature Piece: das weiße Hemd. Für Künstler ist es, was der schwarze Rollkragenpullover für Autoren ist. Ein Klassiker. Ein Bestseller. Der Look,

INTERIOR

instagram

Original
Modified
Original
Modified
Original
Modified

about
The Coco
Question

Isst Kekse zum Frühstück und Nutella mit Löffeln. Durchlebt stündlich plusminus 300 Emotionen und möchte all diese auch teilen. Absolut impulsiv – ist Kontrollfreak und Kopfmensch mit wahnsinnig lautem Bauchgefühl. Braucht immer Argumente, Inspiration und Katzenbabies.

Der letzte, der mir eine Mail geschrieben hat, war ein Ex, den ich seit sieben Jahren nicht gehört hatte.

Say Something ...

talktome@cocoquestion.de

Du brauchst mein Media Kit oder willst irgendetwas von dir unbedingt auf THE COCO QUESTION zeigen?

SHOW Something ...

workwithme@cocoquestion.de