Low Budget Menue.

FOOD
Low Budget Rezepte, die wirklich lecker und nicht langweilig sind

Ein Lippenstift? Mindestens 1.5 Portionen Pommes. Die Standard Sneaker? Steaks, Süßkartoffel Fries und Brownies im Eat with Heart mit der #BFF. Ein Pullover oder die Avocado Lachs Bowl im Dean&David? Wenn ich für irgendetwas ohne es zu bereuen bezahle, dann ist es #foodporn. Das ist maximal dann doof, wenn es eben doch nicht so #porn war und man seinen Hunger verschwendet hat – aber dafür gibt es Brownies. Oder heiße Waffeln.

 

Okay, #foodporn funktioniert auch on a Budget. Und genau deswegen haben wir im März Low Budget gekocht. Keine Standards, absolut nicht öde und Lieblings-Anna hat für euch sogar noch ein paar Hacks, um wirklich Low Budget zu bleiben.

Gebackener Feta mit Sesam

TIMING

25 Minuten

NIVEAU

Einfach

PORTIONEN

2

YOU NEED

Feta:

200 g Feta, 1 Ei, 2 Esslöffel Milch, 3 Esslöffel Mehl, 1 Teelöffel Paprikapulver, 1 Teelöffel Salz, 1 Teelöffel Pfeffer, 8 Esslöffel Sesam, 4 Esslöffel Öl, 4 Teelöffel Honig

 

Salat:

200 g Feldsalat, 1 Mango, 6 Cherrytomaten, 2 Esslöffel Olivenöl, 2 Esslöffel Balsamico, 1 Esslöffel Honig, 1 Esslöffel Wasser, Salz, Pfeffer

HOW TO

Der Feta:
 
Mehl und Gewürze vermengen. In einer anderen Schale Ei und Milch verquirlen. Den Feta erst im Gewürzmehl, dann im Ei panieren, nochmal Mehl und nochmal Ei und anschließend mit Sesam ummanteln. Danach nur noch in einer Pfanne anbraten.
 

Der Salat:

 
Die Tomaten vierteln, die Mango würfeln. Danach mit Feldsalat und Dressing vermengen. Dafür braucht ihr Olivenöl, Balsamico, Honig und Wasser. Mit Salz und Pfeffer würzen.
Daniela

AUTOR

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.