Fruits.

FOOD
Im Sommer liebe ich Ananas
Es ist aktuell vierzig Minuten vor zwölf und vor Lunch und ich hab so, so Hunger. Mieses Timing. Breakfast? War heute ein Schokoladenpudding, weil ich zu spät aufgestanden bin und eine Bowl einfach zu lang gedauert hätte. Eigentlich liebe ich den Sommer aber für Himbeeren, für Kirschen und Erdbeeren, für Ananas und definitiv für Wassermelone. Das sind aktuell meine sechsundreißig Grad Crushs. Die funktionieren in Salaten, in Drinks, auf Sandwiches mit Frischkäse oder Mascarpone, die funktionieren ohne alles und in Joghurtbowls. Oder in Buttermilch.

Erdbeeren

Haben mehr Vitamin C als Orangen. Und die find ich sowieso doof. Düdüm. Favourite for: 5 Minuten Hunger.

 

Kirschen

Als ich drei war, hatten wir eine Sauerkirsche bei uns und eigentlich will ich sie unbedingt wieder haben. Für den #Cherryblossom Hashtag, für April bis Mai und für die Kirschen im Sommer. Favourite for: Muffins.

 

Himbeeren

Die sind ja wirklich mein Alltime-Favourite. Funktionieren auch im Winter, auch in heißer Schokolade oder auf Pancakes. Mit Himbeeren könnte ich einfach alles machen. Favourite for: Breakfast Joghurt oder Buttermilch.

Wassermelone

Eine Melone ist eigentlich ein Kürbis. Sagt Google. Aber ein Kürbis wäre unter einem Sonnenschirm, mit nackten Beinen und Meer oder am Pool irgendwie unpassend. Favourite for: genau dafür – das Meer.

 

Ananas

Letzten Sommer habe ich mich in die Ananas Freakshakes verknallt, bei denen die ausgehöhlte Ananas das Glas war. Instagram war voll davon. Und ich muss das irgendwann auch unnbedingt mal machen. Aktuell favourite for: Dinner bei 28 Grad.

Daniela

AUTOR

1 Kommentar zu „Fruits.“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.