Like Animals.

FASHION . [Werbung] unbeauftragt

ITEMS

Jumpsuit – Adolfo Dominguez
Tuch – Zara
Sneaker – Esprit
Haarband – H&M

Ich habe es gehasst. Absolut. Wirklich. Und todernst. 

Animal Print.

Ich bin kein Muster-Mädchen, noch nie gewesen, werde gerade vorsichtig BFF mit Flowerprints, und ich weiß gar nicht, in welcher Schublade ich eigentlich stecke.

Klassisch? Nein. Hipster? Bitte nicht. 0/8/15? Immer. Zumindest direkt nach dem Aufwachen, morgens um 06.00 Uhr an einem Montag. Sporty Spice? Fast nie. Girly? Zu wenig rosé. Artsy? Ich hab nur einen schwarzen Rollkragenpullover – also nein.

Ich weiß nur, dass, welche Schublade es auch immer sein mag – sie steht manchmal ein bisschen offen, dann hängt ein Ärmel heraus und sie ist immer unsortiert – es ist kein Animal Print darin. Nicht mal auf Socken.

Okay, ich sage immer wieder, Comfort Zones sind doof. Wegen Pinterests

„great things never came

from comfort zones“


Ich hatte also nur kurz Panik – vielleicht fünf Minuten, eine Tafel Schokolade und nochmal drei Minuten panisches googeln – habe dann aber irgendetwas gesucht, in irgendeinem der tausend Onlineshops, das irgendwie ein bisschen für mich funktioniert. Und definitiv Animal Print ist.

Gefunden hab ich dieses Tuch in Zebramuster. Mit einem senfgelben Block. Und ich war skeptisch. Ich war skeptisch bis zu den Olivenhainen auf Mallorca, die wir mit einer spanischen Playlist passierten. Für ein bisschen Ein- und Ausatmen. Für Buchten und Leuchttürme. Für Tapas und Schmetterlinge, die wie Kolibris fliegen.

Und genau das, zwischen den Olivenbäumen, hat es gebraucht, damit ich Animal Print nicht mehr ernsthaft, absolut und definitiv hasse. Nur noch ein bisschen – also vielleicht. Und auch nicht immer.

THE OTHER GIRLS

Daniela

AUTOR | POSTPRODUCTION

Marleen Tümmler

PHOTOPRAPHY

3 Kommentare zu „Like Animals.“

  1. Hallo Daniela,
    ich finde dieses Tuch echt super. Für Diejenigen, die wirklich überhaupt nichts mit dem Trend anfangen können, aber dennoch stylisch und modern etwas dazu beitragen wollen, ist dies doch eine super Möglichkeit 🙂

    Schönen Sonntag!

    Liebst Linni
    http://www.linnisleben.de

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.