Die Prinzessin auf der Erbse.

FOOD
Das gibt es bei uns Ostern

Erbsensuppe ist eigentlich etwas, das ich bisher vollkommen ignoriert hatte. Zumindest bis Food Date Partnerin und Lieblings-Anna dieses Rezept für unser Ostermenü gefunden hat. Okay, Ostern ist aber auch etwas, das ich eigentlich immer vollkommen ignoriere. Dieses Mal also nicht. 

Es ist auch kein Rezept von meiner Grandma und es ist definitiv nicht so eingestaubt wie man befürchtet, wenn man Erbsensuppe liest. Die Grießnockerl hätte es zwar wirklich nicht gebraucht, deswegen werde ich sie das nächste Mal auch nicht mehr machen, aber es wird definitiv ein nächstes Mal Erbsensuppe geben. Wie müssen Grießnockerln eigentlich sein? Ich weiß nicht mal, ob wir sie überhaupt hinbekommen haben und sie nur deswegen ersatzlos gestrichen werden. Weiß hier irgendwer, wie Grießnockerln sein müssen? Irgendwer?

Erbsensuppe x Grießnockerl x Lachs

TIMING

60 Minuten

NIVEAU

Einfach

PORTIONEN

8

YOU NEED

Grießnockerln:
50g weiche Butter, Salz, geriebene Muskatnuss, 1 Ei, 100g Hartweizengrieß

 

ErbsenSuppe:

2 Zwiebeln, 1 EL Butter, 800g tiefgekühlte Erbsen, 800ml Brühe, 4 Zweige Zitronengras, Salz, Pfeffer, Creme Fraiche, Zitronensaft

 

Lachswürfel:

250 – 300g Lachsfilets, Butter

HOW TO

Grießnockerl:

Butter schaumig rühren, Salz und Muskat hinzufügen, dann das Ei unterrühren. Grieß unterarbeiten und etwa 20 Minuten in den Kühlschrank damit. Danach mit Esslöffeln die Nockerln abstechen und nochmal für mindestens 20 Minuten in den Kühlschrank. Die Nockerl werden 15-20 Minuten in Salzwasser gekocht

 

Erbsensuppe:

Zwiebeln würfeln und in Butter glasig andünsten. Erbsen und Brühe hinzufügen, dann kochen. Das Zitronengras waschen, die Zweige flachklopfen bis sie aufbrechen und in die Suppe geben. Etwa 15 Minuten bei mittlerer Hitze und unbedingt mit Deckel köcheln lassen. Danach das Zitronengras entfernen und alles pürieren, eventuell durch ein Sieb streichen – das brauchten wir aber nicht. Creme Fraiche unterrühren und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen.

 

Lachswürfel:

Lachsfilet in Würfel schneiden und kurz in Butter anbraten.

Daniela

AUTOR

No Comments Yet.

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.