Tapas.

FOOD . [Werbung] unbezahlt

Geständnis: ich habe in Barcelona noch nie Tapas geordert. Zumindest nicht wirklich. Nicht die klassischen und schon gar nicht so, wie man es eigentlich machen würde. Als Local. Oder wenigstens als Insider. Wir mussten das letzte Mal dort unbedingt die Knoblauch Parmesan Fries aus dem Makamaka haben, die Satespieße aus dem Satay Grill – und irgendwie alles aus dem Flax & Kale. Nicht unbedingt Tapas like. Und dann hab ich das mit den Tapas zuhause getestet, auf unserem letzten Food Date. Das erste Mal in meiner Küche. Nicht mit dem Food Date, sondern das erste Mal überhaupt. Die Klassiker:

I. Garnelen

II. Knoblauch Tomaten

III. Pimientos de Padron

TIMING

60 Minuten

NIVEAU

Einfach

PORTIONEN

4

YOU NEED

I.

8 EL Olivenöl, 1 Chilischote, 4 Knoblauchzehen, 500g Garnelen, 4 TL Zitronensaft, Rosmarin.

 

II.

4 große Tomaten, Olivenöl, Pfeffer, Salz, 4 Knoblauchzehen, Thymian

 

III.

Olivenöl, Peperons, Meersalz

 

IV.

1 kg festkochende Kartoffeln, 3 EL Olivenöl, 3 EL Reismehl, 2 TL Knoblauchpulver, 2 TL geräuchertes Paprikapulver, Salz

HOW TO

I.

Chili waschen und in Ringe schneiden. Knoblauch schälen und in dünne Scheiben schneiden und mit der Chili in eine kleine Pfanne oder Auflaufform geben. Den Backofen auf ca. 200°C erhitzen und die Pfanne hineinstellen, sobald der Knoblauch goldgelb ist, die Garnelen und den Rosmarin dazugeben. 2-3 Minuten garen. Danach noch Salz und Zitronensaft.

 

II.

Tomaten halbieren, in eine Auflaufform stellen und Olivenöl dazugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Knoblauchzehe schälen und auf die Tomatenhälften legen, etwas Thymian dazu und für 200°C für ca. 20 Minuten in den Ofen.

 

III.

Das Olivenöl in einem Topf erhitzen, der Topf sollte ca. 3-4 Zentimeter mit Öl gefüllt sein. Wenn das Öl heiß genug ist, die Peperons hinzugeben und ca. 2-3 Minuten braten. Danach herausnehmen, auf Küchenpapier abtrocknen lassen und mit Meersalz bestreuen.

 

IV.

Kartoffeln in 3 cm große Würfel schneiden, mit kochendem Wasser übergießen, damit die überschüssige Stärke abgewaschen wird und die Kartoffeln knuspriger werden. 10 Minuten stehen lassen und danach abtrocknen. Den Backofen auf 240°C Ober-/Unterhitze heizen und die Kartoffeln auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Mit Olivenöl, Reismehl, Knoblauch- und Paprikapuler und Salz vermengen. 30 Minuten backen.

Und Eine kleine Prise Anna hat noch mehr, weil bei Tapas überall auf dem Tisch kleine Pfannen und Teller sein müssen, mit allem, worauf man Lust hat oder haben könnte. So funktionieren Tapas und ich liebe das.

Daniela

AUTOR

No Comments Yet.

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.