Plant Shelf.

INTERIOR . [Werbung] unbezahlt, Markennennung
Das Urban Jungle Pflanzregal

Ich war nicht happy. Absolut nicht. Ich hatte da dieses Regal, das ich schon immer vernachlässigt habe, das einfach nur für die Sachen da war, die halt irgendwo hin mussten. Überall gibt es diese Ecken, die absolut nicht instagramable sind, die einfach nur nerven und die dann aber trotzdem genauso bleiben. Wollte ich so nicht.

ITEMS

Regale – IKEA
Pflanzen & Töpfe – Hagebau
Weiße Körbe – H&M Home
Schüsseln – Mein geliebtes Zuhause

Irgendwann war ich so total nicht happy, dass ich dieses Regal einfach ausgeräumt habe. Ich hatte ein weißes Regal vor einer weißes Wand. Und genau das wollte ich nicht. Es war einfach zu weiß. Das Regal tauschen – keine Option. Eigentlich brauchte ich das Regal nicht mal, eigentlich hatte ich es wirklich nur für die Dinge, die sonst nirgendwo hin gehörten und die jetzt nicht mehr da waren. Es hätte weg gekonnt – oder es wurde zu meinem Plant Shelf, weil ich Urban Jungle liebe, nicht nur, weil der Hashtag gerade aktuell ist.

 

Eigentlicht hätte ich lieber ein Regal aus Holz gehabt oder eines im Industrial Style, mattschwarz und aus Rohren oder Draht, und dann vor einer Wand, von der die Tapete oder der Putz fällt. Hatte ich aber nicht und konnte das so auch einfach nicht machen. Der Raum war zu schmal und die Decken dafür zu niedrig, es musste halt clean und weiß sein, um da drin atmen zu können.

#urbanjungle

Ich war Stunden im Baumarkt und brauchte danach noch fünf Minuten, um mit dem Regal happy zu sein. Und irgendwann tausche ich diese klassischen Töpfe mal gegen orientalische, die eigentlich total nicht in meinem Interior Plan funktionieren, die ich aber unbedingt haben will.

Daniela

AUTOR

No Comments Yet.

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.