Inspiration Board.

INTERIOR . [Werbung] unbezahlt, Markennennung
Inspiration Board fürs Home office

How to…

Mein Board ist aus dem Baumarkt und ist eigentlich ein kleiner Zaun für #plantmums.

In der Theorie arbeite ich im Chaos, zwischen Papieren oder im Bett, manchmal auf der Couch oder irgendwie am meinem Smartphone. Im Kopf kann ich das nicht. Da brauche ich Strukturen und einen Plan, inklusive To-Do-Listen. Das mit dem Clean Desk ist eine fabelhafte Theorie und auch mein absolutes Interiorgoal, aber eben nur ein Goal. Das ist einfach was, das ich so wirklich nicht kann.

 

Das sind die Hard Facts: ein Home Office, das ich liebe aber fast nie benutze, ein Notebook mit manchmal streikender Leertaste, trotzdem To-Do-Listen und unbedingt ein Inspiration Board.

 

Das brauchte ich, das wollte ich. Denn Inspiration ist wirklich etwas, das mir auf Pinterest oder Instagram nicht genug ist, weil mich nur scrollen einfach nicht inspiriert, weil das echt und immer da ist und ich nicht erst eine App öffnen muss.

Daniela

AUTOR

No Comments Yet.

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.