Travel Tipps

Travel
Habits.

Das Smartphone vibriert, Facebook. 99 Euro für Barcelona. 72 Stunden inkl. Flüge. Ich like. Das wäre fabelhaft, ist aber nicht drin. Das Budget ist überall in meiner Baustelle. Wenigstens habe ich meinen Instagram Feed, den Hashtag Wanderlust und ein paar Mädels, die mich mit ihren Stories füttern. Und hier ein paar meiner Travel Habits – die nicht alle funktionieren…

5 Reasons
for travelling
off-season.

Ab Februar warte ich auf den Sommer, immer. Aber eigentlich bin ich ein Herbst-Mädchen. Eigentlich brauche ich die 8 Grad, um mich angekommen zu fühlen – zwischen 3 Millionen Kissen und einer monströsen Wolldecke – und wegen der Pause im Kopf, die immer passiert, wenn ich offline sein kann und es keine Sommerabenteuer oder die klassische Endorphinjagd gibt. Aber die Wanderlust. Immer…

Airplanes.

[WERBUNG] Okay, ich fliege nur Kurzstrecke, maximal drei Stunden aber das sind immer drei Stunden, die man irgendwie nichts tut. Und bei Wolken braucht man dann auch wirklich keinen Fensterplatz. Alternativen?

Barcelona Bucketlist.

Ja, klassisches Sightseeing steht auch auf dieser Liste. Weil das manchmal einfach sein muss, weil man manche Dinge einfach gesehen haben muss und weil der #viewfromthetop vom Tibidabo einfach nur fabelhaft ist. Und der Rest? Gar nicht klassisch.

How to survive a Rooftop Pool.

Wenn man einen Rooftop Pool hat, muss man in benutzen, wenigstens für zwei Stunden nach dem Frühstück. Und damit funktioniert das eigentlich auch…

City Trip.
5 Makeup Essentials.

Wenn du nur fünf Dinge in deine Makeup Bag tun dürftest? Sagen wir für einen City Trip nach Hamburg. Was wären diese fünf Dinge?