Beton.

by

Werbung Der haben-wollen-Modus: eine alte Schokoladen-Fabrik, ein Loft, original used Mauern, Decken in 3,5 Metern, Industrielicht und Fensterrahmen aus Stahl, der Boden aus Estrich und eine alte Chocolate Lichtreklame in der Küche. Die Realität: 15 qm, 60 Jahre alt – von Grandpa. Der Plan: Beton und gefakte Rohre. Aus Kupfer oder mattschwarz.

Beton ist ein Statement. Es nimmt sich nicht zurück, es erzählt und braucht seinen Raum. Deswegen sind es diese 15qm geworden, nicht die 8qm für Notebook, Inspirationsboards und Schuhe und auch nicht die anderen 25qm, in denen knallroter Retro-Kühlschrank mit Mauerwerk konkurrieren. Das Schlafzimmer soll 100% industrial sein – exklusive des Boxspringbettes und gefühlten 3 Millionen Kissen. Und der Rest absolut minimalistisch.

 

Beton Optik

Das Alpina Beton Optik Kit arbeitet mit Grundfarbe, Finish und einer Effektkelle, mit der man die typische Betonstruktur selbst in die Farbe kratzt. Der Grundton ist satt und dunkel und gibt die Struktur vor. Das Finish bestimmt den Look, es highlightet die Konturen und dunkelt gleichzeitig ein paar Zentimeter weiter ab. How to…?

 

Step #1

Grundfarbe auftragen + mit der Effektkelle strukturieren.

12 Stunden warten.

Step #2

Finish auftragen + mit der Effektkelle strukturieren.

Done.

See the Behinde the Scenes Video.

Beton Optik Effekt Wandfarbe von Alpina

Wandfarbe mit Beton Optik von Alpina

Photography: Sylvie Tittel

Q&A

 

Basics – Wo funktioniert das?

Es braucht glatte und cleane Oberflächen: Mauerwerke, Verputze, festhaftende Tapeten (die mit einem Dispersonskleber gearbeitet wurden), grundierte Gipskartonplatten oder Dispersonsaltantriche.

Preparing?

Das war blöd von mir und naiv. Ausgangssituation: 9qm, in denen irgendwann mal eine Tür war und Steckdosen und irgendwie alles andere auch. Die Tür wurde vor gefühlten 50 Jahren zugemauert und verputzt, die Oberflächenstruktur war ziemlich grob, die Steckdosen vielleicht vor 3 Jahren, etwas weniger grob, und alles unidentifizierbare irgendwann dazwischen. Ziemlich naiv hab ich einfach so die Grundfarbe aufgetragen und strukturiert, ungefähr drei Mal. Der Putz war halt durstig. Die restlichen drei Wände habe ich dann mit Tiefengrund gestrichen. Unbedingt machen.

Don’t Panic – Muss das so?!

Geständnis: Ich bin ein Kontrollfreak. Ich hatte mich auf Pinterest in Betondesigns schockverliebt und wollte 48 Stunden nicht anfangen, einfach, weil ich Angst hatte, dass es doof wird. Und solange das Beton-Kit zwar hier war aber eben nur hier, gab es die Option, dass es nicht doof wurde. Wurde es dann auch nicht – aber es ist einfach nicht kontrollierbar wie die Struktur ist, wenn das Finish aufgetragen wurde. Surprise, surprise. Es gab dann auch fünf Minuten einer kurzen Panikattacke, mit Zweifeln und einem Drittel Nervenzusammenbruch als ich den ersten Quadratmeter Finish aufgetragen hatte. Don’t Panic: Das Finish dunkelt beim Trocknen nach und strukturiert die Grundfarbe – auch bei uneben verputzten Wänden. Es funktioniert. Wirklich.

Dirty-Talk?

Ich hab’s mit Jeans und T-Shirt getestet: fail. Das sind jetzt betonierte Fashion-Statements.

How much is the fish?

Ca. 60 Euro für 7-10 qm.

6 Responses
  • Melanie
    Juli 6, 2017

    Das sieht ja richtig klasse aus und ich habe sowas noch nie gesehen :-*

    viele liebe Grüße
    Melanie / http://www.goldzeitblog.de

  • L♥ebe was ist
    Juli 6, 2017

    ein richtig cooles DIY meine Liebe1
    ich träume auch seit Jahren von einem kleinen Loft! witziger Weise habe ich zur Fashion Week in Berlin sogar ein kleines Miniloft angemietet und was soll ich sagen, ich bin verliebt 🙂
    die Farbe schaut wirklich ziemlich autenthisch aus!

    ❤ Tina von Liebe was ist
    Liebe was ist auf Instagram

  • Julia
    Juli 7, 2017

    Wow – was für eine coole Idee! Ich hoffe, dass ich irgendwann mal in ein Loft einziehen werde. Die Farbe sieht wirklich super aus, schön authentisch!
    Hab noch einen schönen Tag
    Liebe Grüße
    Julia
    http://www.aboutjulia.de

  • Isa
    Juli 7, 2017

    Hi Daniela,

    das sieht echt genial aus. Kann ich mir sehr gut in einer großen hellen Wohnung vorstellen, dafür ein buntes Sofa mit modernen Schnitt oder einen stylischen Essbereich… Die Kombi aus Betonwand mit Boxspringbett und 1000 Kissen finde ich aber auch sehr interessant 😛

    Sylvie (misssinterpreted) hat mich darauf aufmerksam gemacht, dass du auch aus Wolfsburg kommst.
    Ich hab vor 2 Monaten erst wieder mit den Bloggen angefangen und bin auf der Suche nach Gleichgesinnten, deshalb hat mich das extrem gefreut, dass ich regional nicht alleine bin 🙂
    Also: Schöne Grüße aus Vorsfelde,
    Isa

  • Sunnyinga
    Juli 7, 2017

    Die Beton-Optik sieht einfach super aus! 🙂
    Die Idee hatten wir auch erst, aber bei Raufasertapete funktioniert es leider nicht.
    Es ist dann ein normales Grau geworden.

    Liebste Grüße
    xo Sunny | www.sunnyinga.de

  • Sassi
    Juli 7, 2017

    Wow, sieht echt cool aus, das hast Du wirklich toll hingekriegt.
    Vielleicht solltest Du mit den alten Klamotten einen neuen Modestyle kreieren – Hi Hi-
    Hab ein schönes Wochenende
    Sassi

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter