Yves Saint Laurent.

by

Okay, ich bin ein Lippenstift-Junkie. Gefühlte 30 habe ich in meiner Beauty-Schublade plus die aus meinen Handtaschen, den Regalen, vom Nachttisch und die, die ich bei meinen Ex-Freunden vergessen habe. 90% sind in roséfarbenen Pastelltönen und einer ist – violett (wtf?!). Die restlichen 10% sind rot. Hellrot, dunkelrot, orangerot – aber eben nicht das Rot. Das mit dem Rot ist wie mit der Skinny Jeans oder dem kleinen Schwarzen, das ist wie Nutella ohne Kalorien und Zuckerwatte ohne Zucker.

 

Warum ich rote Lippen aber eigentlich trotzdem liebe?

Man fühlt sie. Wie das aufwändige schwarze Dessous unter dem Oversize Grobstrick-Pullover, obwohl wir Single sind und kein Date haben. Rote Lippen machen etwas mit uns. Mit ihnen sind wir einfach straighter, weil sie keine Kompromisse machen. Sie wissen, was sie wollen und entschuldigen sich dafür nicht. Und sie machen aus einem messy Bun, einem weißen T-Shirt und einer zerrissenen Boyfriend Jeans einen Look. Einfach so.
Der Le Rouge von Yves Saint Laurent ist so ein Rot. Er ist intensiv und mit seiner hohen Pigmentierung ein absolutes Statement. Obwohl die Textur sehr cremig ist, ist das Tragegefühl wirklich leicht – und genau deswegen liebe ich YSL Lippenstifte wirklich sehr.

 

BLACK OPIUM

Dieses Parfum ist dagegen nichts für weiße Shirts und Boyfriend Jeans, es ist eher für die Nächte – die durchtanzten und die, in denen wir nur knutschen. Orangenblüte, Vanille und Sambac-Jasmin machen das Parfum feminin, Kaffeebohnen, holzige Zedern- und Patschuli-Noten legen sich eher schwer auf die Haut. Am Ende ist es kein furchtbar reifer Duft, sondern einer mit etwas Dramatik. Und obwohl ich eigentlich leichte Pfirsichdüfte liebe, ist Black Opium definitiv mein Partner für offensive Date Nights. Die mit den aufwändigen schwarzen Dessous und den roten Lippen.

 

Volume Effet Faux Cils Mascara

Die Sache mit dem Lidstrich – kann ich nicht. Er hasst mich. Immer und immer wieder. Ein Wing? Niemals. Mit dem Mascara ist es ähnlich, er ist oft, wo er nicht hin gehört. Bisher hatte ich meinen Standard-Mascara, dieser ist der erste andere, den ich seit vier Jahren versuche. Er ist wirklich tiefschwarz und angenehm aufzutragen, hält zumindest im Office und auf einem After-Work-Coffee mit den Mädels. Und das ist erst einmal genug für mich.

 

Dieses Set aus Rouge Pur Couture Lippenstift, dem Volume Effet Faux Cils Mascara und BLACK OPIUM habe ich als Give Away auf Facebook gewonnen.


Rouge Pur Couture Lippenstift Le Rouge und die Volume Effet Faux Cils Mascara von Yves Saint Laurent


Der neue Duft von Yves Saint Laurent: Black Opium

No Comments Yet.

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter