Raspberry-Cheers.

by

Raspberry-Cheers.

Ich bin kein Kaffee-Mädchen. Nicht mal nach nur zwei Stunden Schlaf, nicht nach durchtanzten Nächten oder weil er auf Instagram einfach so fabelhaft aussieht. Und auch nicht Sonntags im Bett. Aber ich mag Himbeeren - und Minze. Auf Eiswürfeln. Das hier, das funktioniert auch noch im Spätsommer und statt Iced Latte Macchiato. Einfach, um das ...

No tags 11 Comments 0

Orange.

by

Orange.

Er war grau, trist und irgendwie traurig. Mit Betonboden und Stahlgeländer. Aber nicht diese aus New York, die man irgendwie noch cool findet, weil es sie eben in New York gibt. Und schon gar nicht mit dieser metropoltypischen Fassade oder Skyline. Es gab keinen Plan für diese paar Quadratmeter. Eine ziemlich lange Zeit nicht. Im Februar ...

No tags 3 Comments 0

Skin.

by

“Es ist Oktober.” sagt meine Haut, 28 und mehr so der Sommertyp. Sie ist für 36 Grad und Salzwasser, weniger für Heizungsluft und Nieselregen. Das mag sie nicht und das weiß ich eigentlich, ignoriere es aber trotzdem irgendwie immer wieder bis es zu spät ist. Der Last Minute Resue Plan: Masken. Kein Make up. Doof. Ein ...

No tags 4 Comments 1

Basics.

by

Basics.

Es sind die Basics, die man braucht. Da ist das weiße T-Shirt, die schwarze Handtasche und die Skinny Jeans, die fabelhaft mit Klassikern funktionieren. Mit einer roughen Lederjacke und Boots. Und dann gibt es da diese Dinge, die dem Look die Message geben. Das Cap oder die Sonnenbrille, rote Lippen oder nudefarbene und strenger Ponytail ...

No tags 4 Comments 1