In Case.

by

Die Theorie: ich brauche mein Smartphone nicht unbedingt. Zumindest werde ich nicht panisch, wenn ich es mal auf dem Nachttisch vergesse – oder unter dem Bett -, wenn WhatsApp oder WLan ausfällt oder ich keine Connection zu meiner Mum habe, wenn ich weg bin. Das dramatischste an einem kaputten oder vergessenen Smartphone ist bei mir der Wecker. Denn ich habe keinen (aktuell übernehmen das die Bagger um 6.30 Uhr unter meinem Schlafzimmer Fenster). Außerdem lasse ich es ständig fallen, auf die Tischplatte, auf Betonboden, in die Tasche, irgendwohin. Das ist okay. Total okay. Weil ich ein Hardcase habe, das auf Tischplatten, Betonböden oder in Taschen funktioniert – aus zwei Zentimetern und eins Komma fünf Metern Höhe. Es ist von meiner Mum.

 

How I use my phone

 

Mit welcher App editiere ich meinen Instagram Content?

VSCO Cam.


Wie bearbeite ich meine Instagram Bilder?


 

Most used Apps?

WhatsApp | Instagram | Pinterest | Facebook | E-Mail

 

Wie organisiere ich The Coco Question auf dem Smartphone?
Google Notizen

Ich bin Fan von To-Do-Listen. Für einfach alles. Und davon alles aus meinem Kopf irgendwo aufzuschreiben. Google Notizen hat eine To-Do-Listen Funktion (die ich auch permanent für meinen Kühlschrank benutze) und die klassische Notizfunktion. I like!

 

Google Kalender

Davon habe ich mehrere, die ich aber alle über eine App oder die Desktopversion abrufen kann, wenn ich einen mal nicht brauche, kann ich ihn ausblenden. So organisiere ich meine privaten Termine, Deadlines für The Coco Question und den 40 hours/week Job.

 

Google Drive

Hier organisiere ich eigentlich alle Dokumente, die ich so brauche. Einfach, weil ich sie überall abrufen kann: vom Smartphone, per Notebook und meinem Home Office PC. Und hier schreibe ich, formatiere die Texte und platziere die Fotos, um danach in WordPress nicht so viel im HTML-Code machen zu müssen. Außerdem sammle ich in einem Ordner alle Motive die potentiell für meinen Instagram Content da sind.

 

Later

Welche Motive auf Instagram gepostet werden, wann und mit welchen Hashtags plane ich in Later. Zu 90% über die Desktop Cloud, zu 10% über die Smartphone App. Later kann in der Basic Version bis zu 14 Posts vorplanen, Hashtags in sortierbaren Listen speichern und hat eine Preview Funktion, die das Smartphone Display fakt.

3 Responses
  • L❤ebe was ist
    November 6, 2017

    ein spannender Beitrag meine Liebe! ich finde es ja immer super interessant mal zu erfahren wofür andere ihr Handy so in Gebracuhe haben und ob sie WIRKLICH davon abhängig sind 😉
    es verhält sich bei mir ganz ähnlich: das wichtigste ist die Alarmfunktione, denn wenn ich schlafe, dann wie ein Stein!
    mein Fotos aber editiere ich fast ausschließlich am PC! irgendwie mag ich diese kleinen Handybildschirme einfach nicht 😉

    wünsche dir einen ganz wundervollen Start in die neue Woche,
    ❤ Tina von http://liebewasist.com

  • Tamara
    November 8, 2017

    Ein sehr spannender Beitrag. 🙂
    Ich mag die VSCO App auch super gern, da gibt es einfach so viele Möglichkeiten.
    In Sachen Kalender bin ich total altmodisch… bei mir gibt es noch alles handschriftlich auf Papier. 😉
    Hab vor ein paar Tagen mit Bullet Journaling begonnen und bin schon gespannt wie es mir dabei gehen wird. 😀
    Liebste Grüße Tamara
    FASHIONLADYLOVES

  • Chris
    November 8, 2017

    Liebe Daniela,

    ich zähle ganz klar zu den Abhängingen. Ich habe das Handy ständig vor der Nase. Gut ist das nicht, aber ich schaue ständig rein, denn ich könnte ja was verpassen. Sei froh, dass du da entspannt sein kannst. Ich bearbeite auch viele Bilder am Handy – zumindest die Insta-Bilder …

    Liebe Grüße Christine von Pretty You

    Autofill hat meine Adresse beim ersten Kommentar eingesetzt. Bitte löschen 😉

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter