Industrial Wardrobe.

by

Ich wollte einen alten Spind. Unbedingt. Ich hatte mich schon lange in den Industrial Look verliebt, habe jetzt Beton Optik Wände im Schlafzimmer und Kabelschächte aus mattschwarzem Kupferrohr an der Decke und spätestens als ich in München vor einer Reihe alter Spinds stand und puzzelte, wie ich einen ins Handgepäck bekommen würde, musste ich auf ebay Kleinanzeigen recherchieren. Und den Spind in München lassen.

3 Wochen später fand ich in der Stadt neben unserer zwei Spinds. Royalblau – waren sie eventuell mal, davor vermutlich kasernengrau und definitiv rostig. Grau und rostig hätte er bleiben dürfen. Sie waren in einer alten Tankstelle, coole Story eigentlich, und die Typen, die sie verkaufen wollten, waren auch ziemlich cool. Und dann kam das Kofferraum-Desaster. Wir hatten nur einen Passat Variant und eine umgeklappte Rückbank und ca. 3 Zentimeter zu wenig Platz. Der Improvisationsplan war ein Seil, um den Kofferraum zu schließen, bis Plan A und eine andere Falttechnik der Rückbank doch noch funktionierte, 15 Minuten später. Und noch 3 Stunden später waren missinterpreted und ich dann #bestspindfriends. Wir planen eine Reunion unserer Spindbabies für nächsten Sommer.

 

How to…

Das Royal-oder-irgendwas-Blau musste weg. Wenn schon nicht rostig grau dann wollte ich ihn wenigstens mattschwarz. Rau geschliffen habe ich ihn mit 80er Schleifpapier und einer fabelhaften Maschine, inklusive Muskelkätzchen. Dann brauchte es noch 7 Spraydosen 500ml in mattschwarz. Und etwas Holz für die Regalbretter plus schwarzem Acryl Lack.


DIY: alter Spind

7 Responses
  • Melanie
    Oktober 12, 2017

    Wow, der sieht ja cool aus und die Idee gefällt mir auch total gut :-*

    viele liebe Grüße
    Melanie / http://www.goldzeitblog.de

  • L♥ebe was ist
    Oktober 12, 2017

    was für eine mega coole Idee meine Liebe! ich wäre nicht so schnell auf die Idee gekommen mir einen alten Spind als Kleideraufbewahrung zu holen. aber warum eigtl. nicht?!
    total cool! wird das ganze noch erweitert?

    liebste Grüße und einen schönen Donnerstag,
    ❤ Tina von http://liebewasist.com

  • Christine
    Oktober 12, 2017

    Ich finde es immer sehr, sehr cool, wenn jemand ein Händchen dafür hat aus „Schrott“ was cooles und schönes zu machen. Was Einrichtungsgegenstände angeht, hab ich dahingehend leider überhaupt keine Vision!

  • Daniela
    Oktober 12, 2017

    Eventuell. Ich bin aktuell noch auf der Suche nach einem alten, fast zerrupften Medizinball, den ich gern als Pouf oder „Hocker“ benutzen möchte. Über ein Sideboard aus alten Aktenschränken denke ich auch schon eine Weile nach. Mal sehen, was sich hier in der Umgebung so finden lässt 😀

  • Tamara
    Oktober 12, 2017

    Oh sehr cool. Ich finde deinen Geschmack klasse!
    Da hat sich das Suchen auf jeden Fall ausgezahlt, das Ergebnis sieht toll aus. 🙂
    Matt Schwarz hat schon was.
    Liebste Grüße Tamara
    http://www.fashionladyloves.com

  • Julia
    Oktober 13, 2017

    Liebe Daniela,

    ich liebe diesen Stil auch so sehr. Wenn ich könnte, wie ich wollte, dann hätte meine Wohnung durch und durch dies industrial Look!
    Und die Idee mit dem Spind finde ich auch super!
    Ganz viele liebe Grüße
    Julia

  • Kim B.
    Oktober 14, 2017

    Ein besonderer Schrank, aber sehr sehr schön! Der macht bestimmt was her in der Wohnung 🙂

    Liebe Grüße
    Kim 🙂
    https://softandlovelyx.blogspot.de/

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter