How to survive a Rooftop Pool.

by

Es gibt da so ein Ritual: Irgendwie doch noch zwei Mal die Snooze-Taste missbrauchen, auf dem Markt eine halbe Pitaya, ein paar Kiwis, Ananas und Erdbeeren und einen Kokos-Erdbeer Smoothie frühstücken, sich doch wieder für den gleichen Bikini entscheiden und sich auf der Dachterrasse ein paar Stunden mental und physisch für die nächsten Kilometer preparieren. Wir, jeden Sommer.

 

Das hier ist mein Survival-Kit für solche Pool-&-Preparing-Stunden.

Sonnenbrille, ja. Sonnencreme, definitiv. Summer Sounds, ja bitte. Und dann kann man Mädchen sein und Flughafen Magazine studieren oder aber ein Buch und das Mädchen-sein den Nägeln lassen. Das mit den Nägeln, das ist definitiv ein Job für #ANNYlicious. Die Farben open my heart und really cosy? Fabelhaft zu türkisem Pool und der Skyline von Barcelona.

open my heart und really cosy auf den Nägeln heißt: es muss das Buch sein. In diesem Sommer, an diesem Pool ist es aus der Romanreihe Calendar Girl von Audrey Carlan, Verführt mit dem Hashtag #EinJahrVollerLeidenschaft. Die Story? Leicht, charmant und 50-Shades-of-Grey-Like. Ein Mädchen mit 1/99 Problemen, eine Escort Agentur, 3 Männer und oops, I did it again – Herz verloren. Calendar Girl – Verführt ist ab dem 27.06.2016 erhältlich und gehört absolut in jedes Pool-Survival-Kit.

Noch mehr Pink und Lesenproben findet ihr auf www.einjahrvollerleidenschaft.de.


Ein Buch für den Sommer: Calendar Girl

No tags 1 Comment 0
1 Response

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter